Aktueller Beitrag

104

Carlo B Hessen

104Vollblut
BISHER GESPENDET
23.07.2023, 10:40 Uhr

Ich habe die vorgeschriebene Altersgrenze für Blutspenden erreicht. Leider darf ich daher nicht mehr spenden. Trotzdem fühle ich mich nach 104 geleisteten Spenden gut, das ich vielleicht einigen Menschen habe helfen können. Weil jeder einmal in eine Situation kommen kann, dass er Blut benötigt.

24
0
13
11
0
Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
26.07.2023, 11:47 Uhr

Hallo zusammen,
ein Kommentar unter diesem Beitrag wurde uns gemeldet, deswegen möchten wir ein paar Informationen zur Aufhebung der Altergrenze bei der Blutspende liefern:
Wichtig ist für uns als Blutspendedienst, dass zunächst eine Änderung der Richtlinie Hämotherapie stattfinden muss, dies ist noch nicht passiert. Danach erfolgt durch uns eine Änderung der Zulassungskriterien des Blutspendedienstes des BRK und falls erforderlich die Einführung neuer Fragebögen. Erst dann haben die Änderungen ihre Gültigkeit.
Viele Grüße
Charlotte vom BSD

Helmut S
Bayern
23.07.2023, 20:35 Uhr

Hallo Frank,

"Der Deutsche Bundestag hat am 16. März eine Änderung des Transfusionsgesetzes beschlossen."

Siehe
https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/bundestag-schafft-diskriminierendes-blutspendeverbot-ab-222734

Somit dürfte das Thema im Bundestag erledigt sein.

Ob das Gesetz mitbestimmungspflichtig ist und noch durch den Bundesrat muss ist mir nicht bekannt. Wenn Du dafür eine Quelle hast, bitte gerne...

10
Birgit B
Bayern
23.07.2023, 19:53 Uhr

Soweit ich das sehe, ist es aktuell je nach Blutspendedienst schon unterschiedlich : von 72 bis 75 Jahren.... von daher wäre eine deutschlandweite einheitliche Regelung wünschenswert!

37
Verena Anna B
Rheinland-Pfalz
23.07.2023, 19:23 Uhr

Am Donnerstag war ich auch bei einem Spendetermin und zufällig habe ich mitgehört, wie eine andere Spenderin gefragt hat, wie lange sie noch spenden dürfe.
Das Team hat auch über das geänderte Gesetz gesprochen und einer der Ärzte hat gesagt, dass es schon jetzt individuell möglich ist, einzelne SpendeInnen trotz Altersgrenze zuzulassen. Da kommt es natürlich auch auf den jeweiligen Arzt an...

@Carlo: Vielleicht hast du auch Zeit, Lust und die Möglichkeit nach Rheinland-Pfalz zur Spende zu kommen. Habe hier schon Leute aus BW getroffen, wo sie nicht mehr durften wegen ihres Alters.

Helmut S
Bayern
23.07.2023, 14:08 Uhr

@Kevin-Manuel M

Das Transfusionsgesetz wurde ja bereits am 16.3. entsprechend geändert, wie du aus dem Tagesschau-Link in meinem u.a. verlinkten Beitrag entnehmen kannst.

Auch antwortet mir da Hannah vom BSD:
"[...]Das Gesetz verpflichtet die Bundesärztekammer demnach neue Richtlinien für die Blutspende zu erlassen. Für die Umsetzung wurde eine Frist von vier Monaten benannt, innerhalb der die Bundesärztekammer im Einvernehmen mit dem Paul-Ehrlich-Institut die Blutspende-Richtlinien anzupassen habe.[...]"

Diese "vier Monate" sind inzwischen verstrichen...

147
Michael O
Baden-Württemberg
23.07.2023, 13:41 Uhr

Sehr Schade das du nicht mehr spenden darfst (Stand heute bis die mal in die Pötte kommen) und vielen Dank für die geleisteten Spenden. Du hast sehr vielen Menschen geholfen!!!

44
Kevin-Manuel M
Hessen
23.07.2023, 13:31 Uhr

@Helmut
@Wolfgang
Die Höchstaltersgrenze ist noch nicht aufgehoben, erstmal muss das PEI und die Bundesärztekammer ua die Spenderbögen bearbeiten und das Transfusionsgesetz muss dementsprechend geändert werden.
Solange gilt sie noch!

58
Wolfgang M
Hamburg
23.07.2023, 12:22 Uhr

Ich meine auch, dass die Altershöchstgrenze aufgehoben wurde. Es entscheidest Du selbst und der Arzt vor Ort, ob Du spenden darfst. Respekt vor Deiner Leistung !

Helmut S
Bayern
23.07.2023, 12:11 Uhr

Die Höchstaltersgrenze ist qua Gesetz bereits aufgehoben.
Die BSD müssen das jetzt nur mal endlich umsetzen!
Siehe
https://www.spenderservice.net/forum/15217

Start Terminsuche Forum