Aktueller Beitrag

215

Karl-Heinz W Sachsen-Anhalt

215Vollblut
BISHER GESPENDET
28.08.2023, 17:34 Uhr

Respekt, Peter, alle Achtung, dass du das geleistet hast Wann hast du denn mit Spenden angefangen? So weit werde ich nicht kommen. Habe eben meine 210. Vollblutspende hinter mich gebracht, und soll ich dir was sagen, es hat keinen Menschen interessiert. Bisher bekam man von den Mitarbeitern wenigstens noch ein verbales „Danke“ für die Spende. Selbst das unterbleibt jetzt wohl im Salzlandkreis, da sich der Spender beim Heimweg das „Danke“ ja vom Werbeaufsteller ablesen kann. Wo sind wir nur gelandet? Gilt nur noch der Kommerz? Angeblich wird ja sogar überlegt, die Altersgrenze wieder aufzuheben. Fällt dem DRK nichts Besseres ein, um an Blutspenden zu gelangen? Dank bekommen und erhalten sind trotzdem immer noch zwei Gesichtspunkte. Vielmehr gibt es da leider wohl auch nicht zu sagen. Schade!

1
0
4
5
4
6
Franz R
Baden-Württemberg
29.08.2023, 15:01 Uhr

Auch wenn ich Unmut wegen scheinbar fehlender Dankbarkeit mehr als verstehen kann, muss ich dennoch auf die, sicher bekannte, Tatsache hinweisen, wie unglaublich knapp die Blutreserven in Deutschland sind. Dem DRK dabei vorzuwerfen, Sie fänden keine andere Lösung als Altersgrenzen herabzusetzen halte ich für naiv. Vielmehr würde ich auf fehlende Bereitschaft in der Bevölkerung verweisen, wobei softe Faktoren, wie das angesprochene Danke nach der Spende, sicher eine Rolle spielen.

Arne S
Niedersachsen
28.08.2023, 20:41 Uhr

Ich denke mal, es geht um diesen Post.
https://www.spenderservice.net/forum/16251

16
Andrea-Esther C
Bayern
28.08.2023, 19:37 Uhr

Ich stehe auf der Leitung ... worum geht es?

Start Terminsuche Forum