Aktueller Beitrag

5

Andreas Christoph S Bayern

5Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Ernährung
13.12.2023, 22:32 Uhr

Warum gibt’s nach der Spende keine Blutwurst?

0
5
2
0
1
61
Jürgen F
Baden-Württemberg
15.12.2023, 07:46 Uhr

Leberwurst wäre auch gut da kann ich abends ein Bierchen extra trinken. Hirnsuppe wäre für manche vielleicht besser 🤣

114
Frank G
Sachsen
15.12.2023, 04:42 Uhr

Weil ich keine esse.

72
Holger K
Baden-Württemberg
14.12.2023, 22:21 Uhr

es wird kritisch wenn die Zeugen des Sofas über Blutwurst reden wollen.

übrigens ist Schwarzwurst die kurz abgehangen ist um einen leicht knackigen Rand zu erreichen mehr Genuss als die ganz frische.

42
Anja S
Baden-Württemberg
14.12.2023, 16:07 Uhr

Ich mag keine Blutwurst 🥴

161
Reiner S
Sachsen
14.12.2023, 14:53 Uhr

Blutwurst wird aus Gründen der Pietät nicht gereicht.

Due liegst auf der Pritsche , die werden 500 ml Blut abgezapft und anschließend sollst Du Blutwurst essen, da kommen scon bei dem einen oder anderen entsprechenden Gedanken auf.

Eine weitere Theorie: Beim Blutspendediensst abeiten viele Zeugen des Sofas.

145
Michael O
Baden-Württemberg
14.12.2023, 14:43 Uhr

und Rotwein...?

Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
14.12.2023, 09:38 Uhr

Hallo Andreas Christoph,

der Imbiss wird von den Verbänden vor Ort organisiert und ist daher auch regional unterschiedlich.
Frag gerne mal bei Dir vor Ort nach oder probiere einen anderen Spendeort aus, vielleicht hast Du da ja Glück!

Liebe Grüße
Michaela vom BSD

72
Holger K
Baden-Württemberg
14.12.2023, 07:38 Uhr

es gibt hier im Umkreis Spendeveranstaltunge, bei denen es sogar schwäbischen Wurstsalat (und Salat ist gesund) gibt. der ist mit Schwarzwurst.
und ja: DRK als Veranstalter ist nie gezwungen beim Rahmenprogramm auf ehrenamtliche Helfer zurückzugreifen.
es gibt die Möglichkeit dieses an kommerzielle Dienstleister (Imbissbude, Eisbude, Pizzadienst oder auch Metzger Bäcker usw) zu vergeben.

hat viele Vorteile: die Spendeveranstaltung wird auch von Menschen besucht, die nicht spenden (das Angebot wird dann ganz gewöhnlich verlauft) und das dienst dann sogar als Werbung.
es sind keine ehrenamtlichen Helfer nötig.

112
Peter A. B
Baden-Württemberg
14.12.2023, 06:40 Uhr

Zitat von Roswitha (BAYERN) –
14.12.2023, 05:57 Uhr
"Mit Corona hat man gemerkt, dass man die Spender mit "trocken Brot" abspeisen kann. So bleibt mehr Geld für den Ortsverband übrig".

Es muss den immer wieder auftauchenden Verschwörungstheorien doch entschieden widersprochen werden, die Spender*innen sollten grundsätzlich billig abgespeist werden und das DRK wolle sich auf unsere Kosten bereichern. Und immer wieder wird das an der Verpflegung festgemacht ... Dergleichen wird durch Wiederholung nicht richtiger.

All jenen, die so etwas ohne nähere Sachkenntnis behaupten, sei empfohlen, sich einmal vor Ort bei der Organisation einer Blutspendeaktion zu engagieren.

2
Daniel H
Baden-Württemberg
13.12.2023, 22:40 Uhr

Ich will ja nicht meckern und spende auch ohne Essen aber wenn man mal bei verschiedenen Spendeorten war und man bei einem Ort festlich bewirtet wurde und bei der anderen Location nur eine Papiertüte mit einem trockenen Bagel, Mandarine und Apfel mit einem Knoppers bekommt ist das leider schon bisschen zäh. Corona Zeiten sind doch vorbei!? 😬👀

148
Felix J
Baden-Württemberg
13.12.2023, 22:35 Uhr

Ja klar, aus altem Lagerbestand.

Schwarzwurst soll reich an Eisen sein...

Start Terminsuche Forum