Aktueller Beitrag

4

Jacqueline W Nordrhein-Westfalen

0Thrombozyten
0Plasma
4Vollblut
BISHER GESPENDET
18.07.2019, 20:30 Uhr

Hallo, meine Tochter ist am 24.01.2019 geboren ...jetzt habe ich morgen, also am 19 07.2019, die Möglichkeit Blutspenden zu gehen....ist das Halbe Jahr Blutspende Pause auf den Tag genau zu nehmen ??Es sind ja "nur" 5 Tage ... Ich stille nicht, hatte keinerlei Komplikationen oder sonstiges.

0
0
0
0
0
53
Wolfgang M
Hamburg
19.07.2019, 08:17 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zur Unterkunft - sorry: Niederkunft. Die Wartezeit nach einer Geburt beträgt 6 Monate (bzw. nach dem Abstillen, wenn die 6 Monate überschritten sind). Das muss beim DRK/BRK peinlich genau eingehalten werden, die haben da ihre Vorgaben. Höre auf Silke: Schone Dich noch etwas. Schön, dass Du eine neue Blutspenderin zur Welt gebracht hast !

4
Jacqueline W
Nordrhein-Westfalen
19.07.2019, 07:18 Uhr

Alles klar, danke euch für die schnellen Antworten:)

70
Silke S
Nordrhein-Westfalen
19.07.2019, 06:07 Uhr

Hallo Jaqueline ,
Herzlichen Glückwunsch zur Geburt deiner Tochter. Gib deinem Körper aber noch etwas Zeit zu erholen. Wenn es dir auch soweit gut geht , er hat in der Schwangerschaft Höchstleistung erbracht. Aber es ehrt dich , dass du schnell wieder spenden möchtest. Trotzdem würde ich noch etwas warten. Die Spende stresst den Körper ja auch und Mutter sein ist auch nicht ganz ohne. 😉😊

108
Peter B
Baden-Württemberg
18.07.2019, 21:02 Uhr

Hallo Jacqueline,
herzlichen Glückwunsch zur Geburt deiner Tochter!
Sperrfristen jeder Art sind verbindlich vorgegeben, und die Bluspendedienste sind gesetzlich gehalten, sich exakt und ausnahmslos daran zu halten. Hier gibt es keinen Ermessensspielraum.
Du findest sicherlich auch noch einen anderen Termin zum Spenden. Euch alles Gute!

Start Terminsuche Forum