Aktueller Beitrag

2

Oliver G Sachsen-Anhalt

2Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Ernährung
15.10.2018, 08:35 Uhr

Moin! Am Mittwoch gehe ich vorraussichtlich zum zweiten mal Blutspenden. Nun ist aber ein kleines Problem mit der Ernährung. Ich arbeite auf dem Bau und da ist es etwas schwierig mit einer vollwertigen, warmen Mahlzeit zum Mittag. Könnt ihr mir Tipps geben was ich am besten mit auf Arbeit nehmen kann? Brötchen und Apfel reicht nicht aus. Hab ich bei der ersten Blutspende gemerkt ;) . Danke

0
0
0
0
0
5
Luca-Leandra A
Niedersachsen
14.06.2020, 21:56 Uhr

Also ich ernähre mich hauptsächlich mit gesunder Mahlzeit als Shakeform, was man dann auch zum Pudding rühren kann oder damit Pfannkuchen etc backen kann. Passt überall und ein Shake geht schnell und gesünder kannst Du Dich nicht ernähren.

8
Reinhard P
Hessen
20.02.2019, 19:59 Uhr

Brötchen haben bisher immer gereicht.

Helmut S
Bayern
18.10.2018, 22:46 Uhr

Wichtig ist auch, dass man bereits 24 Stunden vor der Spende auf allzu fetthaltige Speisen verzichtet. Bei zu viel Fett im Blut wird die Spende unbrauchbar.

168
Heinz S
Nordrhein-Westfalen
16.10.2018, 13:40 Uhr

Ich bin mir sicher, das auch Brötchen und ein Apfel ausreichen, wenn man genug davon isst. Ich gehe immer zur Blutspende, und habe nie etwas warmes gegessen, weil es bei mir wegen der Arbeit nicht möglich ist. Einfach mal zwei bis drei Brötchen reinhauen, und wichtig ist vor der Spende viel trinken.

67
Silke S
Nordrhein-Westfalen
16.10.2018, 11:56 Uhr

Es wird schon gut gehen. Viel Glück. 🙂

2
Oliver G
Sachsen-Anhalt
16.10.2018, 11:47 Uhr

Ich danke euch vielmals. Ich mach mir wahrscheinlich auch zu viel nen Kopf :p

109
Frank G
Sachsen
15.10.2018, 16:43 Uhr

Eine schüssel puding essen.

67
Silke S
Nordrhein-Westfalen
15.10.2018, 16:14 Uhr

Schnitzel oder Frikadellen kann man auch sehr gut kalt essen. 😁

34
Jörg R
Baden-Württemberg
15.10.2018, 15:08 Uhr

Nudelsalat vorab Zuhause machen oder Kichererbsen sind eine gute Möglichkeit, Kohlenhydrate zu "tanken", auch kalt in der Tupperdose :)

Ansonsten könntest dir auch eine Pizza zuhause machen und kalt am nächsten Tag noch essen. Hauptsache der Blutzuckerspiegel bleibt länger auf einem höheren Niveau. Mit Vollkornnudeln ist das noch einfacher zu erreichen, als mit konventionellen.

67
Silke S
Nordrhein-Westfalen
15.10.2018, 13:06 Uhr

Die Mahlzeit muss ja auch nicht warm sein. Wichtig ist, dass du ca 1 std vorm spenden überhaupt noch was gegessen hast. 🙂

26
Dirk H
Sachsen-Anhalt
15.10.2018, 12:09 Uhr

Ich esse zum Frühstück und Mittagessen auch nur Brot. Wichtig ist es vor allem am Tag der Spende viel zu trinken.

2
Oliver G
Sachsen-Anhalt
15.10.2018, 11:05 Uhr

Zwischen Feierabend und Blutspenden bleibt ne gute Stunde. Reichlich trinken versuche ich immer.

82
Dirk P
Hamburg
15.10.2018, 10:28 Uhr

Ich habe auch manchmal das Problem, dass ich vor der Spende nicht ordentlich zum Essen komme. Dann gehe ich beim Spenden erst etwas essen und dann zur Blutentnahme. Das ging immer sehr gut.

67
Silke S
Nordrhein-Westfalen
15.10.2018, 09:37 Uhr

Wie lange musst du arbeiten? Und wann beginnt das Blutspenden? Vielleicht bekommst du da eine gute Mahlzeit zwischen. Wichtig ist auch viel trinken. Viel Glück und erzähl mal , wie es war. 🙂

Start Terminsuche Forum