Aktueller Beitrag

Nicolas S Bayern

24.07.2021, 00:55 Uhr

Hallo,

Ich war nun das zweite mal Blut spenden. Das erste mal in Hessen, das zweite mal in Bayern. Bereits bei der Spende in Bayern gab es das Problem, dass der Spendenausweis aus Hessen nicht anerkannt wurde, sodass ich jetzt einen neuen Spendeausweis für Bayern bekommen sollte.

Laut DRK sollte ich doch mit dem neuen, tollen Spendeausweis im Checkkarten Format Bundesweit spenden können. Kann ich den alten Spendenausweis nun weg werfen, oder muss ich beide behalten?
Hat irgendjemand Erfahrungen damit gemacht? :D

Danke im Voraus.

0
0
2
0
1
Team Bayern
Blutspendedienst des BRK26.07.2021, 08:56 Uhr

Hallo Nicolas,

danke für Deine Nachricht und Dein Engagement für die Blutspende.

Trotz des bundeseinheitlichen Blutspendeausweises haben die verschiedenen DRK-Blutspendedienste jeweils eigene Spenderdatenbanken. Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen diese Daten nicht in einer gemeinsamen Datenbank gespeichert werden.

Bei Blutspendern, die in unterschiedlichen Bundesländern Blut spenden, ist es derzeit leider noch nicht möglich die Spenden ohne die Mithilfe der Spender zu erfassen. Das heißt, unsere Spender müssen bei uns in Bayern dem Personal vor Ort immer mitteilen, wenn sie zwischenzeitlich in einem anderen Bundesland Blut gespendet haben. Dies wird dann auf dem Spendebogen vermerkt und im Nachgang elektronisch in unserer EDV erfasst. Die geleistete Blutspende werden dann in unserer Datenbank übernommen, jedoch können wir aus technischen Gründen das Datum dieser Spende in der Blutspende-App nicht eintragen und somit auch nicht sichtbar machen.
Sofern die jeweiligen Spender-IDs in den Datenbanken der beteiligten DRK-Blutspendedienste hinterlegt sind, haben App-Nutzer die Möglichkeit, zwischen ihren Accounts hin- und herzuwechseln. Falls der Wechsel nicht möglich ist, kannst Du Dich gerne bei unserer Spenderbetreuung melden: 0800 11 949 11 (Mo-Fr, 8.00-17.00 Uhr, kostenfrei aus Mobilfunk- und Festnetz) oder info@blutspendedienst.com.
Da trotz des Wechsels zwischen den Accounts jedoch das jeweilig nächstmögliche Spendedatum nicht abgeglichen wird, bleibt uns leider nur die Empfehlung, die geleisteten Blutspenden in Form eines Nachweishefts, das unsere Kollegen vor Ort gerne zur Verfügung stellen, zu dokumentieren.

Wir sind zuversichtlich, dass wir zu gegebener Zeit eine datenschutzkonforme und zeitgemäße Lösung anbieten können und bitten Dich bis dahin um Verständnis.

Viele Grüße
Michaela vom BSD

106
Wolfgang R
Baden-Württemberg25.07.2021, 18:55 Uhr

Guten Abend , Nicolas
Dazu muss ich mich nun auch mal im Forum melden .
Ich spende schon seit über 35 Jahren und solche Versprechen gab es schon immer !!!!
Zuerst , noch in Zeiten des papiernen Spendeausweises , dass es überhaupt keine Probleme gibt , eine in Bayern oder auch in Rheinland-Pfalz gemachte Spende im Ausweis vom Spendedienst
BaWü anzuerkennen . BaWü machte und macht das auch nachträglich. Nur bekam und bekommt man jedesmal von den anderen Blutspendediensten nach der ersten Spende auch einen Ausweis bzw. heutzutage ein Plastikkärtchen ausgestellt !!!
Ich habe inzwischen auch wieder Kärtchen von drei verschiedenen Diensten , obwohl ich in BaWü wohne und dortauch hauptsächlich zum spenden gehe.
Mein Fazit ist , dass bundesweit die Landesverbände der Blutspendedienste auch heute noch sehr gerne ihr eigenes Süppchen kochen und sich auch nach Jahrzehnten nicht auf solch einfache Dinge wie einen bundesweit einheitlich gültigen und von jedem Verband auch anerkannten Blutspendeausweis einigen zu können oder zu wollen !!!
Ich werde in Zukunft nur noch in meinem heimatlichen Bundesland spenden ; auch wenn dadurch der eine oder andere halbe Liter meines Lebenssaftes den Spendediensten und dadurch auch den verletzten und kranken unter meinen Mitmenschen flöten geht . SORRY !!!
Trotz diesem kleinen "uralten" Manko werde ich weiterhin regelmässig zum spenden gehen , um möglichst vielen Menschen mit meinem Blut und dessen Bestandteilen helfen zu können.
In diesem Sinne ...
LG aus dem schönen BaWü

56
Pierre F
Baden-Württemberg24.07.2021, 19:56 Uhr

Hallo Nicolas, kommt darauf an. Hast du noch langfristig vor, zwischen Hessen und Bayern zu wechseln? Wenn ja, würde ich auf jeden Fall beide beibehalten, da die Bayern gern aus der Reihe tanzen... Liebes Grüßle, Pierre

Start Terminsuche Forum